Rauchmelder Übersicht

  • Basis-Rauchmelder
  • Vernetzbare Rauchmelder
  • Netzbetriebene Rauchmelder
  • Hitzemelder
  • Funk-vernetzbare Rauchmelder
  • In Deutschland sterben jährlich mehrere hundert Menschen bei Wohnungsbränden. Giftiger Brandrauch macht Schlafende bewusstlos und erstickt die Opfer, bevor sie das Feuer überhaupt bemerken. Nach zwei Minuten kann eine Rauchvergiftung bereits tödlich sein. Wohnungs-Rauchmelder erkennen Rauchpartikel frühzeitig und lösen einen durchdringenden Alarm aus. Üblicherweise ist ein Rauchmelder pro Raum ausreichend. In Räumen mit einer Fläche größer als 60 qm müssen mehrere Melder eingesetzt werden. Sinnvoll ist es Schlafräume, Kinderzimmer, Flure und Keller mit Rauchmeldern auszustatten. In Küchen sind Standard-Rauchmelder aufgrund von Fehlalarmmeldungen nicht einzusetzen. Hier können Hitzemelder angebracht werden. In Nassräumen sind ebenfalls keine Rauchmelder anzubringen.
    Die Rauchmelder arbeiten nach dem Streulichtprinzip. Eine Lichtquelle und eine Foto-Empfänger-Zelle sind so angeordnet, dass normalerweise kein Licht auf den Empfänger trifft. Alle 10 Sekunden wird die Lichtquelle kurz aktiviert. Sind Rauchpartikel in einer bestimmten Konzentration im Gehäuse vorhanden, so reflektieren sie einen Teil des Lichtes auf den Empfänger und das Gerät spricht an. Ein eingebauter piezoelektrischer Alarm gibt einen 85 dB(A) lauten Alarmton. Eine LED-Kontrollanzeige zeigt Betriebsbereitschaft an, und eine Prüftaste erhöht kurzzeitig die Empfindlichkeit des Gerätes, um die Funktion des Alarms zu testen. Zur weiteren Sicherheit wird ein fälliger Batteriewechsel durch ein akustisches Signal bis zu 30 Tage lang signalisiert. Rauchmelder sollten mit Batterie betrieben werden, da bei Brandfall die Netzstromversorgung ausfallen kann. Laut nationaler Norm DIN 14676 dürfen Rauchmelder eingesetzt werden, die nach der europäischen Produktnorm EN14604 zertifiziert sind. Diese Norm legt die Mindestanforderung zu Produkteigenschaften und Kennzeichnung fest. Eine Europäische Norm für Hitzemelder wurde noch nicht verabschiedet: als Zertifizierungsgrundlage verwenden wir den Britischen Standard BS-5446-2- 2003.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen